Was ist neu

Herzlich willkommen im Vandreamer-Forum

Jetzt registrieren!

Welche Materialien verwendet ihr für euren Ausbau

T4 Daniel

Beta-Tester
Erfahren
Kennt man einfach

Marke
VW
Modell
T4 Transporter lang
Baujahr
2001
Km
248000
Leistung
102
Hubraum
2.5
Die Materialien interessieren den TÜV nicht, wenn alles fest verschraubt ist.
Allerdings hat mir mein Prüfer von einem OSB Ausbau erzählt, bei dem die Holzsplitter nach dem Unfall durch den Sitz gekommen sind.
 

T4_Bastelbus

Youtuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
Volkswagen
Modell
T4 California
Baujahr
1998
Km
423000
Leistung
116
Hubraum
2.5
Von einem Ausbau mit OSB würde ich generell genau wegen den Splittern abraten. Das kann ganz blöd ausgehen
 

bullycamper

Mitarbeiter
Administrator
Beta-Tester

Marke
VW
Modell
T4 Transporter
Baujahr
2003
Km
305000
Leistung
102
Hubraum
2.5
der löst sich durch die Luftfeuchtigkeit auch gern selbst auf
 

Mento

Neu dabei

Marke
VW
Modell
T4 projekt zwo
Baujahr
1994
Km
270000
Leistung
110
Hubraum
2.5
Das habe ich auch noch nie gehört. Gut, TüV ist nicht gleich TüV. Hier gibts ja leider nur bedingt Standards, alles andere ist meist im Ermessen des Prüfers. Das kenne ich nur zu gut. Sprich was dem einen Recht ist; ist des anderen Alptraum..
So wird es hier auch bezüglich des Splitterschutzes bei handelsüblichen Holzplatten sein.

In meinem T4 war serienmässig eine 9mm Multiplexplatte (VW Teilenummer) verbaut mit WoMo-Zulassung.. da hier Wasser von unten durch ein Rostloch eindrang muss ich diese jetzt ersetzen. leider hat sie nicht nur Wasser gezogen, sondern es hat sich auch Schwarzschimmel gebildet und ins Holz gefressen.
Daher werd ich das ganze jetzt durch eine 9mm Siebdruckplatte ersetzen, meiner Meinung nach umempfindlicher, stabil und gut um Armaflex von unten, PVC oder Laminat von oben anzubringen.
Von Holz, wie OSB oder Leimholzplatten würd ich generell abraten. OSB gast gern etwas aus.. In Werkstätten kein Problem und gut belüfteten Räumen.. Im Van kann das gerade im Sommer unangenehm werden!
Merk das schon in meiner Werkstatt wo ich viel OSB verbaut habe.. der Geruch liegt immer in der Luft bei höheren Temperaturen.. dort aber aufgrund der 7m Raumhöhe kein Problem.

Greetz Mento
 
Oben